Archiv der Kategorie: Allgemein

Rundum-Paket der Brandschutzprävention in der Rheinfelsschule

Im April und Mai beschäftigte die Gemeinschaft der Grundschule sich auf vielfältige Weise mit dem Schutz vor und bei Bränden:

Die ersten Klassen durften das Feuerwehrgerätehaus in St. Goar besuchen und bewiesen dort, was sie schon alles wussten. Zwei Wochen später wurden dann einige Lehrkräfte und Betreuungskräfte schulintern zu Brandschutzhelfern ausgebildet.

Am 13. Mai durften wir ein besonderes Highlight erleben: einen Projekttag zum Thema Brandschutzprävention.

In den ersten beiden Stunden stellten uns die Freiwilligen Feuerwehren St. Goar, Werlau und Biebernheim ihre Fahrzeuge, Ausrüstung und Arbeit in einem spannenden Erlebnisparcours vor, bei dem die Kinder sehr aktiv eingebunden waren. Um 10.30 führten die Opernretter das Musical „Marco und das Feuer“ auf, welches spielerisch einen Beitrag zur Brandschutzerziehung leistet und u.a. vom Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz e.V. gefördert wird. Die zwei Schauspielerinnen und der Schauspieler zogen uns in ihren Bann und bescherten uns 60 spannende Minuten. Auch hier durften ausgewählte Kinder (und ein Lehrer) mit auf die Bühne. Abschließend veranschaulichte die Feuerwehr in einer Vorführung, warum brennendes Fett niemals mit Wasser zu löschen ist.

Der Rheinfelsschule wird dieser Tag in toller Erinnerung bleiben und zahlreiche Kinder möchten bald zur (Jugend-)Feuerwehr.

Vielen Dank an die drei Feuerwehren, die Opernretter, unsere Sponsoren sowie die Eltern, die bei der Verpflegung geholfen haben.

(T.Anton)

Der Förderverein stellt sich vor: 

Der Förderverein der Rheinfelsschule St. Goar, unterstützt die Grundschule bei Anschaffungen, die durch den Etat nicht abgedeckt werden können.

Unterstützung bei der Anschaffung von Smartboards, I-Pads, Spielgeräten für die Pausen, Kostenbeteiligung bei Theaterfahrten oder auch Waldtage in Kolbenstein, sind nur ein paar Beispiele. Außerdem gibt es bei Veranstaltungen wie, z. B. Bundesjugendspielen ein Würstchen für jedes Kind oder eine Martinsbrezel bei der St. Martins-Feier.

Wie arbeitet der Förderverein?

Der Förderverein ist selbstlos und gemeinnützig tätig. D. h. jeder erwirtschaftete, bzw. gespendete Euro kommt ausschließlich den Kindern der Rheinfelsschule St. Goar zugute. Der Vorstand entscheidet gemeinsam mit den Lehrern und Mitgliedern (bei der Jahreshauptversammlung) über Fördermaßnahmen. 

Woher bezieht der Förderverein das Geld?

Der Förderverein finanziert sich ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen, Gewinnen aus der Bewirtung bei Schulfesten und Spenden (sehr selten).

Bereits ab 5,- €/Jahr kann jeder den Förderverein unterstützen und Mitglied werden.

Wir wünschen uns, dass auch Sie -falls noch nicht geschehen- Mitglied des Fördervereins der Rheinfelsschule St. Goar werden und uns unterstützen. Denken Sie immer daran, JEDER Euro kommt UNSEREN Kindern zugute.

Das Antragsformular zur Mitgliedschaft stellen wir Ihnen zum Herunterladen bereit. Dieses können Sie ausgefüllt bei den Lehrer*innen, der Schulleitung, oder den Vorstandsmitgliederinnen abgeben. Vielen Dank.

Gemeinsames Backen in der Vorweihnachtszeit

Vom 04.-08.12.2023 lud die „Bäckerei & Cafe St. Goar“ alle Klassen zu einer Adventsbäckerei ein. Alle Kinder konnten Spritzgebäck, Spekulatius und Ausstechplätzchen selbst herstellen. Auch der Blick in eine Backstube war für die Schülerinnen und Schüler der Rheinfelsschule eine tolle Erfahrung. Vielen Dank an Familie Schnichels für die tollen Stunden und ihr Engagement, eine ganze Woche lang mit den Kindern zu backen.

(T.Anton)

Einladung zum Adventssingen

Die Rheinfelsschule lädt alle Familien und Förderer ein zu einem kleinen vorweihnachtlichen Konzert in der Rheinfelshalle. Am 20.12.2023 um 16.00 Uhr singen unsere Kinder die mit Stadtbürgermeister Falko Hönisch eingeübten Lieder. Außerdem erwarten das Publikum einige Beiträge einzelner Klassen. Für das leibliche Wohl im Anschluss sorgt der Elternbeirat.

Wir freuen uns auf ein besinnliches Beisammensein.

(T.Anton)

Grauer November ganz bunt

Im eigentlich so tristen November erfreuten sich die Rheinfelsschülerinnen und -schüler vieler Aktionen: Am 10. November fand eine gemeinsame Martinsfeier auf dem Verkehrsübungsplatz statt. St. Martin besuchte uns an diesem Vormittag. Der Förderverein spendierte jedem Kind eine Martinsbrezel. Unser neuer Kooperationspartner „Project Wings“ besuchte die 4. Klasse am 20. November zu einem Klimaprojekttag und erarbeitete gemeinsam mit ihr, was jeder einzelne zum Schutz des Klimas beitragen kann. Last but not least besuchte die Bläserklasse der Heuss-Adenauer Mittelrhein-Realschule plus am 29. November unsere Schule zu einem kleinen Konzert. Dem Förderverein und allen Mitwirkenden danken wir herzlich.

(T.Anton)

Schulelternbeirat der Rheinfels-Schule gewählt

Schon am 11.Oktober, kurz vor den Herbstferien, wurde in der St. Goarer Grundschule ein neuer Schulelternbeirat gewählt: Imke Kuhn ist Schulelternsprecherin und Vorsitzende des SEB 2023-2025 und Olga Sempf da Silva ihre Stellvertreterin. Das Team wird komplettiert durch Markus Montag, Tamara Hirsch, Mareike Arend und Nicole Ullrich. Die Schule freut sich über das Engagement und auf die Zusammenarbeit mit der Elternvertretung.

(T. Anton)

Musikalisch in den Herbst

Am 12.10.2023 fand in der Grundschule St. Goar ein Musik-Projekt-Tag anlässlich der offiziellen Einführung des neuen Klaviers statt. Dabei wurde das Kollegium unterstützt durch Herrn Franke von der Carl Bechtstein Stiftung, Herrn Berend von der Kreismusikschule und Stadtbürgermeister Hönisch. Alle Schülerinnen und Schüler besuchten den Workshop „Der kleine Klavierbauer“, in dem Herrn Franke mit den Kindern das Klavier und sein Innenleben untersuchte. Außerdem wurden Lieder gesungen, mit Boomwhackers musiziert und vieles mehr. Schulleitung Tanja Anton berichtet von dem Tag: „Es war toll zu sehen, wie begeistert alle Kinder bei diesem Projettag mitgemacht haben.“ Der Carl Bechtstein Stiftung nochmals vielen Dank für dieses musikalische Geschenk.

(T.Anton)

Rheinfels-Schule in Bewegung

Am 05. Oktober 2023 nahmen alle Klassen der St. Goarer Grundschule am 3. landesweiten Bewegungsaktionstag für Kitas und Schulen teil. „The Daily Mile“ ist eine inklusive, soziale und körperliche Aktivität, bei der Kinder in ihrem eigenen Tempo an der frischen Luft mit anderen rennen oder joggen. Die Kinder liefen an diesem Tag eine Meile (1,6 km) und machten dabei viele, durch Bewegungssteine motivierte, Motorik-Übungen. Alle waren begeistert dabei und hatten viel Freude an der Bewegung.

(T. Anton)

Einschulungsfeier 2023

Am 05.09.23 war für 30 Kinder in St.Goar endlich der lang ersehnte Tag gekommen. Endlich wurden sie eingeschult. Die Lehrerinnen und Lehrer und die Kinder der anderen Klassen freuten sich, ihre neuen Mitschülerinnen und Mitschüler an der Rheinfels-Schule willkommen zu heißen.

Die Einschulung begann mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der evangelischen Kirche.

Im Anschluss machten sich die Kinder zusammen mit den Familien der neuen Erstklässler auf den Weg in die Rheinfels-Halle. Dort sangen die Schülerinnen und Schüler der Rheinfelsschule ein Begrüßungslied mit Unterstützung von Herrn Hönisch am Klavier.

Die Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse hatten einige Programmbeiträge vorbereitet, in denen sie ein wenig davon erzählten, was die neuen Erstklässler an der Schule erwartet. Die Klasse 2a präsentierte sich als Mäusegruppe, die zu jedem der 26 Buchstaben ein passendes Wort gefunden hatten, um das Leben an der Schule zu beschreiben. Die Kinder der Klasse 2b hingegen hatten einige schöne Bilder gemalt und präsentierten nacheinander die einzelnen Unterrichtsfächer, die an unserer Schule unterrichtet werden.

Als Nächstes war es noch an unserer Schulleiterin Frau Anton, die Kinder an der Schule zu begrüßen. Sie erzählte eine Geschichte über das „kleine Wir“, welches durch den Zusammenhalt in der Klassen- und Schulgemeinschaft nach und nach wachsen kann.

Danach wurden die Kinder in ihre Klassen eingeteilt. Die neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1a und 1b gingen mit ihren neuen Lehrkräften Frau Anton (1a) und Frau Roselt (1b) in ihre jeweilige Klasse zu einer gemeinsamen Schnupperstunde. Die Eltern hatten währenddessen bei Kaffee und Kuchen Zeit für einen Austausch untereinander. Einige hilfsbereite Eltern der zweiten Klasse hatten dafür alles vorbereitet.

Nach der Schnupperstunde gab es noch die Möglichkeit für ein paar gemeinsame Fotos, bevor dieser aufregende erste Schultag an der Rheinfels-Schule endete.

Wir wünschen den neuen Schülerinnen und Schülern einen schönen Start in ihre Schulzeit und eine erfolgreiche und angenehme Zeit an unserer Schule!

Tuishi pamoja    

Zum Ende des Schuljahres wurde in der Rheinfels-Halle die Geschichte von den Zebras und Giraffen erzählt, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben sollten, wenn es nach den „Alten“ gegangen wäre. Am Ende sind alle mit Unterstützung der Erdmännchen glücklicherweise doch Freunde geworden. Und natürlich waren es die Kinder der Zebras und Giraffen, die die Vorurteile überwinden wollten und konnten.

Das zauberhafte Musical begeisterte Kinder und Eltern gleichermaßen.

Auch die Tatsache, dass drei Kinder bei der zweiten Aufführung erkrankt waren, konnte die Gruppe nicht aus der Bahn werfen. 

Das vierte Schuljahr hat sich mit dieser Vorführung des Musicals von der Bühne der Rheinfels-Schule verabschiedet. Wir wünschen Ihnen alles Gute und vor allem viele neue Freunde im nächsten Schuljahr. 

U. Monning-Weirich